WAVE HAWAII PONCHOS

WAVE HAWAII Ponchos – immer gemütlich, flauschig und stilvoll. Life is great!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WAVE HAWAII POnchos

Your Poncho with style – since 2014. The carefully selected fabrics are maximum skin-friendly and fluffy. Sustainability and naturalness plays a major role for us – not only for the sake of your skin. Your poncho will not leave you staying wet and keeps you from prying eyes while changing your clothes. 

BAMBUS SUPERSTAR

1.Bambus wird ohne Pestizide angebaut.

  1. Bambus verbraucht 1/3 weniger Wasser zum Wachsen: Bambus benötigt keine Bewässerung, sondern nur 1/3 der Wassermenge zum Wachsen, als für andere Kulturen erforderlich ist. Wasser wird von Tag zu Tag mehr zu einem begrenzten Gut, und viele Landwirte verfügen nicht über das notwendige Wasser, um ihre Ernte richtig anzubauen. Bambus war schon immer eine autarke Kultur, die keine extra Bewässerung benötigt und Wasser viel effizienter nutzt als andere Bäume.
  1. Bambus ist eine sich selbst auffüllende Ressource: Bambus muss selten oder nie wieder aufgefüllt werden. Das Wunder des Bambus ist, dass er auf wundersame Weise wie von selbst sprießt und ein Hektar Bambus zehnmal mehr als ein Hektar Baumwolle hervorbringt. Baumwolle muss jedes Jahr geerntet und neu gepflanzt werden, was ein Prozess sein kann. Einige Bambusarten können bis zu 50 cm pro Tag wachsen.

4. Bambus ist stärker als Baumwolle: Es ist kein Geheimnis, dass Viskose aus Bambus einer der stärksten Stoffe ist, die man tragen, darin schlafen oder einfach nur gemütlich machen kann. Egal, ob Sie über ein Hemd oder eine Hose oder Bettwäsche oder Handtücher sprechen, Bambus überdauert Baumwolle in Form, Stärke und Haltbarkeit dreimal, wenn er richtig gepflegt wird. Die Pflegemethoden sind einfach und effizient und erfordern keine spezielle Methodik. Bambusmaterialien erfordern auch weniger Waschen als die meisten Baumwollmaterialien, was auch im Lebenszyklus eines Produkts eine Rolle spielt. Beim Frottee können aufgrund seiner Konsistenz und Herstellung die Schlingen etwas anfälliger für Fadenzug sein, was aber nicht weiter tragisch ist. Einfach den Faden mit der Schere abschneiden. Fertig.

  1. Bambusfasern benötigen zum Färben weniger Farbstoff als Nylon und Baumwolle.
  1. Bambus ist weicher als Baumwolle.
  2. Bambus ist hypoallergen: Bambus kann von jedem getragen werden, ohne allergische Reaktionen oder Hautreizungen hervorzurufen, während dies bei Baumwolle, Seide und Nylon nicht immer der Fall ist.
  1. Bambus ist saugfähiger und atmungsaktiver als Nylon und Baumwolle: Feuchtigkeit ist überall – unser Körper schwitzt und die Luft gibt Feuchtigkeit ab. Manchmal kann dies irritierend, peinlich oder einfach unangenehm sein, wenn Sie ein Material tragen, das Feuchtigkeit nicht schnell aufnimmt. Bambus ist 40% saugfähiger als selbst feinste Bio-Baumwolle und Nylon. Es leitet Feuchtigkeit viel schneller von der Haut weg und hält Sie trocken und angenehm. Bambus kann drei Mal mehr Wasser aufnehmen als sein Gewicht, was bedeutet, dass es, sobald es zu einem Stoff verarbeitet wurde, auch in der Lage ist, Feuchtigkeit schneller loszuwerden. Perfekt für Ponchos.
  1. Bambus riecht besser und bleibt sauberer: Eine der besten Eigenschaften von Bambus ist, dass er antimikrobielle Eigenschaften hat, die als „Bamboo Kun“ bezeichnet werden. Diese natürlichen antimikrobiellen Bio-Wirkstoffe reduzieren Bakterien, die auf Kleidung und anderen Materialien sowie auf der menschlichen Haut gedeihen. Aus diesem Grund sind Bambusfußmatten in Ländern so beliebt, in denen keine Schuhe getragen werden. Dies gilt auch für Bambuskleidung, Bettwäsche und Handtücher.
  1. Fazit: Bambus rettet mehr Bäume, regeneriert sich auf natürliche Weise und ist eine der umweltfreundlichsten Ressourcen der Welt. Es hält unseren Boden stärker, unsere Luft sauberer und unsere Umwelt gesünder als alle anderen vergleichbaren Materialien.

 

BAMBOO SUPERSTAR

  1. Bamboo has always been grown without pesticides.
  1. Bamboo Uses 1/3 less Water to Grow:  Bamboo requires no irrigation, only requiring 1/3 the amount of water to grow than is necessary for other crops. Water is becoming more of a bounded commodity every day and many farmers don’t have the necessary water to grow their crops properly. Bamboo has always been a self-sufficient crop that needs no irrigation and uses water much more efficiently than other trees.
  1. Bamboo is a Self-Replenishing Resource: Bamboo rarely if ever needs replanting. The miracle of bamboo is that it miraculously will sprout on its own and one acre of bamboo will yield TEN times more than one acre of cotton. Cotton needs harvesting and replanting each year which can be a process. Some species of bamboo can grow up to 4 feet a day and can be fully harvestable within 3-4 years all while replenishing the crop on its own.
  1. Bamboo is stronger than Cotton: It’s no secret that viscose from bamboo is one of the strongest and most affordable fabrics to wear, sleep in, or just cozy up against. Whether you are talking about a shirt or trousers, or bed sheets or towels, bamboo will outlast cotton in keeping shape, strength, and durability three times over when cared for properly. The care methods are simple and efficient and don’t require any special methodology. Bamboo materials also require less washing than most cotton which also plays a part in the life cycle of a product.
  2. Bamboo fibers require less dye than nylon and cotton for coloration: and are noted to keep their bright colors significantly longer.
  3. Viscose from bamboo is softer than cotton.
  4. Bamboo is hypo-allergenic: Bamboo can be worn by anyone without causing any allergic reactions or skin irritation whereas that is not always the case for cotton, silk and nylon.
  5. Bamboo is more absorbent and breathable than nylon and cotton:  Moisture is everywhere – our bodies sweat and the air emits moisture and sometimes this can become irritating, embarrassing, or just plain uncomfortable when wearing a material that won’t absorb moisture quickly. Bamboo is 40% more absorbent than even the finest organic cotton and nylon. It ‚wicks‘ moisture away from the skin much more quickly and keeps you dry and comfortable. Bamboo can take in THREE times more water than its weight which, once made into a fabric, means that it also is able to get rid of moisture faster.  Perfect for beach ponchos.
  6. Bamboo Smells Better and Stays Cleaner:  One of the best properties of bamboo is that it has antimicrobial properties referred to as “Bamboo Kun”. These natural antimicrobial bio-agents help reduce bacteria that thrive on clothing and other materials as well as on the human skin. This is why bamboo floor mats are so popular in countries where shoes aren’t worn inside.  This is the same for bamboo clothing, sheets, and towels.
  7. In conclusion:  Bamboo saves more trees, regenerates naturally and is one of the most eco-friendly resources on the planet.  It keeps our soil stronger, our air cleaner and our environment healthier than anything else. 
0